Die Serie Land der Ideen im Wirtschaftsmagazin Thema Vorarlberg stellt monatlich interessante und erfolgreiche Produkte sowie Konzepte heimischer Unternehmen vor.

Ein Bericht aus der März-Ausgabe von Thema Vorarlberg:

SAEM
Markus Hager und Christian Krüse

Genau wenn in Deutschland die Straßenzulassung für E-Scooter kommen soll, startet das junge Unternehmen SAEM mit seinem elektrischen Scooter durch. Im Juli wird eine limitierte Erstauflage des innovativen Gefährts ausgeliefert. Aktuell arbeiten Markus Hager und Christian Krüse in Lustenau an den letzten Entwicklungsschritten.

SAEM hebt sich dabei deutlich von seiner Konkurrenz ab. Drei statt der üblichen zwei Räder bieten einen sicheren, bequemen Stand und hohe Stabilität. Hochwertige Materialien wie Holz und eloxiertes Aluminium sorgen für ein fortschrittliches Design und ultraleichtes Gewicht. Weniger als sechs Kilogramm bringt der Scooter auf die Waage und ist mit seinen Abmessungen beim Fliegen auch im Handgepäck zugelassen.

Der Fahrer entscheidet, ob er selbst anschiebt oder mit dem eingebauten Motor bis zu 25 km/h schnell fährt. Auch kleine Steigungen sind dank des Planetengetriebes und 600 Watt Leistung kein Problem. Im Motorbetrieb schafft SAEM bis zu 15 Kilometer mit einem Akku, 30 Kilometer mit dem Zusatzakku, und speist beim Bremsen einen Teil der Energie wieder in die Batterie. Wenn der Lithium-Ionen-Akku leergefahren wurde, ist er nach 120 Minuten an der Steckdose wieder voll einsatzbereit.

Die besondere Herausforderung bei der Entwicklung eines E-Scooters: der Antrieb und die Beschleunigung. SAEM nutzt zur angenehmen Beschleunigung einen intelligenten Algorithmus auf dem neuesten Stand der Forschung, um Rucken oder ungewünschte Schnellstarts zu vermeiden. Eine eigene App bietet dem Fahrer zusätzlich einen Diebstahlschutz, Lokalisierungshilfe, Informationen zu Reichweite und Geschwindigkeit sowie Steuerung des Lichts.

www.mysaem.com

Das Wirtschaftsmagazin Thema Vorarlberg kann unter www.themavorarlberg.at kostenfrei gelesen und abonniert werden.

Mehr über das Unternehmen SAEM findest du unter www.mysaem.com.

©  SAEM GmbH & Co KG

Share with

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen