Der LpS Kongress ist eine der führenden Veranstaltungen in der Lichttechnologie weltweit.

Er findet bereits zum 9. Mal vom 24. bis 26.9. 2019 im Festspielhaus Bregenz statt. Das internationale Fachsymposium mit begleitender Fachausstellung bringt die besten LED- und Lichtexperten Experten aus der ganzen Welt zusammen. Erwartet werden rund 1.700 Teilnehmer.

ZIELGRUPPE
Die LpS Konferenz richtet sich gleichermaßen an Führungskräfte, Mitarbeiter und Manager als auch an Studenten aus allen Branchen, die sich mit Photonik, LED- und Lichttechnologie, Architektur oder Design beschäftigen.

PROGRAMM
Auf dem Programm stehen aktuelle Trends in Lighting und die neuesten Highlights und Entwicklungen der Lichtbranche.
Hier geht’s zum detaillierten Programm.

FREIKARTEN ZU GEWINNEN
Sei mit dabei an der Spitze der neuesten technischen Entwicklungen der LED- und Lichtbranche und gewinne eine Freikarte für dieses spannende Event! Wir vergeben 5 Eintrittskarten (3-Tages-Pässe) für Studenten.

Sende einfach bis 10.9. ein Mail an info@chancenland.at mit einem kurzen Satz, warum du die Karte erhalten solltest.

Die ‚Auserwählten‘ werden anschließend benachrichtigt. Wenn du nichts von uns hörst, gehörst du dieses Mal leider nicht dazu.

WEITERE INFORMATIONEN
Alle weiterführenden Informationen (auf Englisch) zum detaillierten Programm, den Speakern und Ausstellern findest du auf
www.led-professional-symposium.com.

TiL 2019 – TRENDS IN LIGHTING
Parallel zur LpS 2019 findet auch das 3. internationale ‘Trends in Lighting’ Event – TiL 2019 – im Festspielhaus Bregenz statt. Diese einzigartige, internationale Veranstaltung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lücke zwischen Architektur, Anwendung, Design und Technologien zu schließen. ‘Innovation in Light’-Interessierte können sich bei der Veranstaltung über die neuesten Trends in der Architektur und im urbanen Lichtdesign informieren.

PROGRAMM
Das volle Programm findest du hier.

WEITERE INFORMATIONEN
Weitferführende Informationen (auf Englisch) findest du auf www.forum-trends.lighting.

©Matthias Rhomberg

Share with

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen