Die Serie Land der Ideen im Wirtschaftsmagazin Thema Vorarlberg stellt monatlich interessante und erfolgreiche Produkte sowie Konzepte heimischer Unternehmen vor.

Ein Bericht aus der Juli-Ausgabe von Thema Vorarlberg:

KAUFMANN BAUSYSTEME
Woodie Works

Genau 371 Stück fertige Raumboxen aus Fichte lieferte Kaufmann Bausysteme letztes Jahr nach Hamburg. Wie Legosteine übereinander gestapelt, entstand daraus in nur neun Monaten Bauzeit das größte Studentenheim Europas und ein mehrfach ausgezeichnetes Vorzeigeprojekt unter dem Namen „Woodie“. Nun sind noch größere Dimensionen geplant: 500 Raummodule werden es dieses Mal – für ein Bürogebäude in Offenbach bei Frankfurt.

Der Modulbau, wie ihn das Bregenzerwälder Unternehmen in diesem Fall gemeinsam mit dem Bauherren Primus Development realisiert, ist zukunftsfähig und daher stark gefragt. Bereits bei der Konzeption und Bauplanung ist Kaufmann mit seiner Expertise eingebunden. Und übernimmt wie in Hamburg effizienterweise auch angrenzende Leistungsbereiche wie den Bau der Flure, Fassaden und Dachabdichtungen. Die Planungszeit bis zum Start der Modulproduktion beträgt circa acht Monate.

Die Produktion erfolgt dann komplett in den Werken von Kaufmann. Ganze 20 Stück Raumboxen stellen die 25 Produktionsmitarbeiter pro Woche fertig und das inklusive Inneneinrichtung, Bäder, Fenster und Türen. Die bis zu 3 mal 6,5 Meter großen Module werden anschließend wasserdicht verpackt und auf Lastwagen just in time zur Baustelle geliefert. Dort angekommen, schafft das achtköpfige Montageteam sogar die Installation von 15 Modulen an nur einem Tag.

Der Bauantrag für das neue Projekt „Woodie works“ in Offenbach soll im Sommer eingereicht werden und bereits nächstes Jahr umgesetzt sein. Das entspricht etwa der Hälfte der Bauzeit eines herkömmlichen Projektes dieser Größe. Das Bürogebäude wird fünfstöckig und stellt durch seine Nutzung als Arbeitsstätte noch einmal ganz andere Herausforderungen an die Holzmodule wie das Studentenheim oder bereits realisierte Hotels in der Kaufmann-Bauweise. Besonders hinsichtlich Raumhöhe, technischer Ausstattung und bauphysikalischer Umsetzung ist die Bregenzerwälder Erfahrung gefragt. Es wird das erste Holzmodulbürohaus der Welt.

www.kaufmannbausysteme.at

Das Wirtschaftsmagazin Thema Vorarlberg kann unter www.themavorarlberg.at kostenfrei gelesen und abonniert werden.

Mehr über das Unternehmen Kaufmann Bausysteme findest du unter www.kaufmannbausysteme.at.

©  KAUFMANN BAUSYSTEME

Share with

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen