Von September 2018 bis Februar 2019 absolvierte ich ein fünfmonatiges Praktikum bei der Getzner Textil AG in Bludenz. Ich war in der Personalentwicklung tätig und konnte mein Wissen, welches ich bei meinem Wirtschaftswissenschaften-Studium in Innsbruck erworben hatte, endlich in die Praxis umsetzen.

Von Anfang an wurde mir große Verantwortung übertragen. Meine Aufgabe war es ein eLearning-Konzept für das Unternehmen – vorwiegend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bludenz – zu erarbeiten. Nach anfänglichen Unsicherheiten wuchs ich schnell über mich hinaus und konnte mit meiner strukturierten Arbeitsweise punkten. Ich hatte bei Getzner gute Mentoren und wuchs mit meinen Aufgaben. Als mein erstes Projekt langsam zu Ende ging, durfte ich gemeinsam mit dem HR-Leiter eine neue HR-Strategie erarbeiten. Getzner nahm dabei auf meine Ausbildung und Schwerpunkte Rücksicht – ich hatte mich im Bachelor bereits im Strategischen Management vertieft.

Neben sehr interessanten und vertiefenden Gesprächen, bei denen ich mein Wissen aus dem Studium in die Projektarbeit einbringen durfte, fühlte ich mich auf Augenhöhe wahrgenommen und wertgeschätzt. Vieles wurde nicht nur gehört, sondern im Nachhinein auch direkt umgesetzt, wie ich aus späteren Gesprächen erfahren durfte.

Dieses Praktikum war meine erste Erfahrung in einem Unternehmen und auf jeden Fall eine Bereicherung. Insgesamt war meine Tätigkeit bei Getzner ein guter Start im Ländle. Ich kann mir jedenfalls vorstellen nach meinem Master-Studium eines Tages wieder bei Getzner zu arbeiten.

©Florian Klobassa

Share with

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen