Mondelez International

Mitarbeiter
320
Produkte
Schokoladetafeln (Milka und Suchard)
Standort
Bludenz
Branche
  • Lebensmittel
Kontakt
Julia Niehaus
Fohrenburgstraße 1
6700 Bludenz
Beschreibung
  • Mondelēz ist der neue Name von Kraft Foods in Europa und einer der größten Lebensmittelproduzenten der
  • Welt. Das Unternehmen betreibt in Bludenz (Vorarlberg) die drittgrößte Schokoladenfabrik Europas, in der Milka und Suchard Schokoladentafeln für die ganze Welt produziert werden. Mondelēz International ist in mehr als 165 Ländern führender Anbieter von Schokolade, Keksen, Kaugummi, Süßigkeiten und Getränkepulver, u. a. mit den Marken Milka, Bensdorp (Kakao), Suchard, Cadbury, LU und Oreo.
Kernpunkte
  • Insgesamt werden in Bludenz 15 Mio. Schokoladetafeln im Monat produziert (Großtafeln von 200 bis 400 g).
  • Allein auf der 2015 installierten 3. Produktionslinie werden täglich 350.000 Milka-Großtafeln bzw. Milka-Kekstafeln hergestellt. Sie gilt als eine der weltbesten Produktionslinien, die alle technischen, hygienischen, sicherheitstechnischen und qualitativen Standards übertrifft.
  • Auch Bensdorp-Kakao wird in Bludenz produziert.
  • Das Unternehmen veranstaltet jährlich das Milka Schokoladenfest für Kinder, bei dem 30.000 Besucher in die Alpenstadt Bludenz kommen.
  • Mondelēz International ist im Standard & Poor’s 500 Index, im NASDAQ 100 und im Dow Jones Sustainability Index gelistet.
  • Seit Jahren arbeitet das Unternehmen Mondelez International daran, die Umwelteinwirkungen seiner Produktionsprozesse zu verringern. Dazu gehört zum Beispiel die Minimierung von Abfall, Wasser und Energieverbrauch in den Werken. Das Schokoladewerk in Bludenz hat es sich u. a. zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch zwischen den Jahren 2010 und 2015 um 15 Prozent zu senken. So wird heute, nach diversen Umbauten im Bludenzer Werk durch das Unternehmen Wagner (Nüziders), die Abwärme aus Energieerzeugungs-, Druckluft- und Kälteanlagen sowie Prozessabwärme gesammelt und wiederverwertet. In weiteren Schritten wurde der Energieverbrauch der gesamten Heizungs- und Kältehydraulik sowie der Kälteaggregate optimiert. Alleine durch diese Maßnahmen wurde das Ziel für 2015 bereits 2013 erreicht und der Energieverbrauch um 15 Prozent gesenkt.
Tätigkeitsfelder
  • Informationstechnologie
  • Kunststofftechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Produktions- und Verfahrenstechnik
  • Qualitätsmanagement
  • Sonstige Jobs
  • Sonstige technische Jobs

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen