Rot-Weiß-Rot-Karte
Gesetzesreform

Änderungen ab 01.07.2023

Ausweitung bei Punktevergabe für Sprachkenntnisse bei Rot-Weiß-Rot-Karte:
Im Punktesystem der RWR-Karte in der Kategorie Sprachkenntnisse – neben Deutsch und Englisch – werden nun auch Kenntnisse in den Sprachen Französisch, Spanisch und/oder Bosnisch/Serbisch/Kroatisch berücksichtigt (jeweils auf B1 Sprachniveau; 5 Punkte).

Änderung beim erforderlichen Sprachniveau bei Stammmitarbeitern:
Für Stammmitarbeiter im Rahmen der RWR-Karte ist nur noch ein Nachweis von Deutschkenntnissen auf A1 Niveau erforderlich (zuvor A2).

 

Ab 1. Oktober 2022 ist endlich die Gesetzesreform des Ausländerbeschäftigungsgesetzes (AuslBG) und des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes (NAG) in Kraft getreten.

Für wen ist das überhaupt relevant? Was ändert sich für Unternehmen in Österreich, die internationale Fachkräfte einstellen und was ändert sich für Fachkräfte und ihre Familien?

Was verbessert sich für Arbeitgeber*innen?

Das Antragsverfahren auf eine Rot-Weiß-Rot-Karte und auch die Blaue Karte EU soll künftig schneller von den österreichischen Behörden abgewickelt werden als in der Vergangenheit.

Außerdem bietet die Novellierung den Unternehmen in Österreich zwei neue Optionen der langfristigen Anstellung internationaler Fachkräfte.

Was verbessert sich für Fachkräfte?

Auch drittstaatsangehörige Fachkräfte mit einem verbindlichen Jobangebot bei einem Unternehmen in Österreich erfahren durch die Neuerungen einige Verbesserungen, die von Erleichterungen bei der Einwanderung bis hin zum attraktiven dauerhaften Aufenthalt in Österreich reichen.

Vor allem wird die Rot-Weiß-Rot–Karte für bestimmte angestellte Fachkräfte (Sonstige Schlüsselkräfte,  Fachkräfte in Mangelberufen und Besonders Hochqualifizierte) deutlich zugänglicher gestaltet, insbesondere was die jeweiligen Punktesysteme betrifft.

Weiters erfahren auch einzelne Unterkategorien der Rot-Weiß-Rot-Karte spezifische Aufwertungen.

Auch die Blaue Karte EU erlebt durch die Gesetzesreform Verbesserungen – zusätzlich zur Gehaltsänderung, IT-spezifischen Regelung und Entsendung.

Was verbessert sich für Familien von Fachkräften?

Vor allem die neue Möglichkeit, dass Arbeitgeber*innen nicht nur für die Fachkraft, sondern auch dessen Familie, den Antrag auf den Aufenthaltstitel einbringen kann, führt idealerweise dazu, dass Familien zeitgleich nach Österreich einwandern können.

Genaue Informationen und Details zur Novellierung findest du unter diesem Link.

Blogbeiträge

Im Liebherr-Werk Nenzing arbeiten Entwicklungsingenieure an einem neuartigen Bedienstand, der die verschiedensten Liebherr-Maschinen zentral leiten kann.

Auf dem Boden geblieben

SANlight etablierte LED im Gartenbau und stellt sich breiter auf.

„Skalierung ist alles“

Große Nachfrage nach konkurrenzloser Haptik-Technologie von XeelTech.

Gegründet für den Weltmarkt

plus12socks produziert einzigartige Socken, die wirklich sitzen.

Großer Beitrag für kleine Füße
show me more

Upcoming Events.

05.03.2024

Bist du Student*in im Bereich der Technik? Bist du auf der Suche nach einem Job, Praktikum, Traineeprogramm oder einer Stelle für deine Abschlussarbeit?

06.03.2024

Am 06.03.2024 dreht sich bei der Teconomy Leoben alles um Jobs und Karriere. Lerne uns und Vorarlberger Unternehmen auf unserem Gemeinschaftsstand kennen.

07.03.2024 – 16.05.2024

Erfahre im Employer Branding Camp, wie Unternehmen mit gezielten Werkzeugen und Strategien Ihre Schlagkraft im Recruiting stärken können – für nachhaltigen Erfolg in der Suche nach qualifizierten Mitarbeitenden am Puls unserer Zeit.

12.03.2024

Am 12.03.2024 dreht sich beim Partner & Careerday an der FH JOANNEUM alles um Jobs und Karriere. Komm vorbei , rede mit uns und lerne das Unternehmen B2 electronics GmbH auf unserem Gemeinschaftsstand kennen.

In diesem Zeitraum finden leider keine Events statt. Filter zurücksetzen

show me more