Raclettekäse-Anlage von BERTSCHfoodtech

Seit Februar 2019 verarbeitet die Seiler Käserei im schweizerischen Giswil mit ihrer neuen Produktionsanlage beeindruckende 80.000 Liter Milch am Tag. Daraus entstehen acht Tonnen bester Raclettekäse und das mit Vorarlberger Technik. BERTSCHfoodtec entwickelte die Hightech-Produktion als eine der modernsten Käsereianlagen überhaupt.

Das Bludenzer Unternehmen baut seit fast 100 Jahren Anlagen für die Milchwirtschaft. Bis nach Russland und Fernost werden diese geliefert. Eine der Besonderheiten der BERTSCH Käsereitechnik bei der Raclette-Herstellung sind die zwei zusätzlichen Vorreifetanks, welche die Produktionszeit minimieren und somit die Personalkosten senken. Das Unternehmen Seiler konnte dadurch bereits seine 7-Tage-Produktion auf fünf Tage reduzieren.

In Giswil wird die angelieferte Rohmilch nun automatisch vom Tanksammelwagen entladen, pasteurisiert und entrahmt. Im BERTSCH Käsefertiger wird der sogenannte Käsebruch hergestellt, anschließend abgefüllt, gepresst und gesalzen. 5000 Meter Edelstahlleitungen wurden für diese Prozessschritte von BERTSCH verlegt. Und auch die Anlagen für die einzelnen Prozessschritte werden in Bludenz geplant, konstruiert und teilweise gefertigt, so auch die Käsefertiger, Käsepressen und das Salzbad. Dadurch ist eine Gesamtplanung von Anlagen möglich, die Prozesse bis ins Detail optimieren und gleichbleibend beste Qualität garantieren.

Dies ist gerade in der Lebensmittelindustrie notwendig. Höchste Hygienestandards, Langlebigkeit, Leistungsfähigkeit und zugleich ein schonender Umgang mit Rohstoffen wird von BERTSCH’s Großund Kleinkunden gleichermaßen verlangt und geschätzt. Der Raclettekäse von Seiler ist mehrfach als Bester seiner Sorte in der Schweiz ausgezeichnet worden und wird bis nach New York verkauft.

(c) BERTSCHfoodtech
(c) BERTSCHfoodtech
(c) BERTSCHfoodtech
Innovative projects.

Weitere Jobinsights

Das Leistungsangebot der Fachkräfteinitiative CHANCENLAND VORARLBERG wird weiter ausgebaut „Scale-up“.

Kultverdächtiges Krimidinner: Netzwerktreffen Bregenz

Das Leistungsangebot der Fachkräfteinitiative CHANCENLAND VORARLBERG wird weiter ausgebaut „Scale-up“.

CHANCENLAND VORARLBERG „Scale-up“

Nach Monaten des Wartens ist ab 1. Oktober 2022 die Gesetzesreform des Ausländerbeschäftigungsgesetzes (AuslBG) und des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes (NAG) in Kraft getreten.

Änderungen bei der Rot-Weiß-Rot-Karte

Wir, das CHANCENLAND VORARLBERG Team, haben mit verschiedenen Vorarlberger Unternehmen gesprochen und nachgefragt, welche Benefits sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten.

Benefits for employees
show me more

Upcoming Events.

23.02.2023

Everything you need to know abou the Austrian tax and social security system. In cooperation with XIPAT.

07.03.2023

Bist du Student*in im Bereich der Technik? Bist du auf der Suche nach einem Job, Praktikum, Traineeprogramm oder einer Stelle für deine Abschlussarbeit?

08.03.2023

Am 08.03.2023 von 09 – 16 Uhr, dreht sich bei der Teconomy Leoben alles um Jobs und Karriere. Lerne uns und Vorarlberger Unternehmen auf unserem Gemeinschaftsstand kennen.

23.03.2023

How to support your children if they grow up with more than one language. In cooperation with XIPAT.

In diesem Zeitraum finden leider keine Events statt. Filter zurücksetzen

show me more

Also ready for a
new job adventure?

Schau in unsere Jobbörse mit offenen technischen Jobs, Praktikaplätzen, Stellen für Abschlussarbeiten und Traineeprogrammen. Zur Jobbörse

Bleib up to date!

Verpasse keine Events.