Bachmann electronic GmbH

Mitarbeiter
451
Umsatz
67 Mio €
Produkte
Automatisierungstechnik
Standort
Feldkirch
Branchen
  • Elektro und Elektronik
  • Umwelt- und Energietechnik
Kontakt
Daniela Wilhelmer
Kreuzäckerweg 33
6800 Feldkirch
Beschreibung
Bachmann electronic ist ein international erfolgreicher Anbieter von Automatisierungslösungen und entwickelt Steuerungstechnik für Energietechnik und die Industrie. Das Unternehmen ist Weltmarktführer in der Automatisierung von Windkraftanlagen. Mehr als 50 % der weltweit gebauten Windturbinen arbeiten mit Steuerungstechnik von Bachmann electronic. In den letzten 16 Jahren wurden 100.000 Windenergie-Anlagen von Bachmann weltweit automatisiert und erzeugen 210 GigaWatt Strom jährlich. Das entspricht der Leistung von 70 Atomkraftwerken oder 210 Kohlekraftwerken.
Kernpunkte
  • Bachmann electronic betreibt Niederlassungen in China, Deutschland, Niederlande, Dänemark, USA, Indien und Tschechische Republik.
  • Die Kerngeschäftsfelder sind 1) Windkraft, 2) Erneuerbare Energien, 3) Maschinenbau und 4) Maritime Anwendungen.
  • Das Unternehmen konnte den größten Auftrag in der Windbranche für sich gewinnen und entwickelt Condition Monitoring Systeme für 1.300 Windturbinen mit einem Projektvolumen von 10 Mio. Euro.
  • Das Produktspektrum reicht von offenen und flexiblen Engineering Tools über ein umfassendes Angebot an Steuerungstechnik und Visualisierungshardware bis hin zu intelligenten Schutz- und Überwachungslösungen.
  • Auch Kreuzfahrt-, Container- und Passagierschiffe werden durch die Technologien von Bachmann electronic sicherer und effizienter. Das Unternehmen kann den Zustand von Getrieben bzw. beweglichen Teilen in Schiffen kabel- und batterielos rund um die Uhr aus der Ferne überwachen und so Aus- und Notfälle frühzeitig erkennen.
Weitere Informationen
Durch das von Bachmann electronic entwickelte Condition Monitoring System werden kontinuierlich Daten über den Zustand von Komponenten einer Windkraftanlage festgehalten und potenzielle Schäden frühzeitig erkannt. Beispielsweise können so abgelegene Offshore-Windkraftwerke auf hoher See schnell und unkompliziert vom Festland aus überwacht werden. Sollten die Daten Unregelmäßigkeiten zeigen, kann frühzeitig reagiert werden. Somit werden Ausfallzeiten, Wartungskosten und Reparaturen deutlich reduziert. Eine weitere Innovation, mit welcher Bachmann den Markt für Windturbinen seit 2016 geradezu revolutioniert, ist ein neuartiges GIO-Modul (General Input/Output Modul). Die Eigenentwicklung sorgt dafür, dass auch für verschiedenste Anwendungen dasselbe Modul eingesetzt werden kann. Das Entwicklungsteam versucht, für komplexe Themen einfache Lösungen zu finden. Mit diesem einheitlichen Modul können wesentliche Funktionen der Automatisierung unkompliziert und schnell abgearbeitet werden. Das GIO-Modul kann durch den Kunden in seiner Funktion jederzeit per Software geändert werden, reduziert Wartungszeiten und senkt Lagerkosten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen