Facharbeiter:in Örtliche Bauaufsicht – Fachlinie Leit- und Sicherungstechnik – ASC Bludenz (req14772)

ÖBB-Konzern

Beschäftigungsart: Vollzeit
Mindestausbildung: Lehre
Arbeitssprache: Deutsch
Standort: Bludenz
Kontaktperson: Sarah Raggl


Bewerbungen bitte über das Online-Tool auf der Website

Stellenbeschreibung

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werden auch Sie Teil des #Team ÖBB.

Damit wir ganz Österreich auch morgen mit neuen Strecken und Bahnhöfen schnell und zuverlässig ans Ziel bringen. Wir, das sind rund 18.000 Möglichmacher:innen der ÖBB-Infrastruktur AG.

Wir sorgen dafür, dass die Bahnanlagen zuverlässig für unsere Bahnkund:innen zur Verfügung stehen. Mit unserer technischen Expertise leisten wir einen zentralen Beitrag für den sicheren und pünktlichen Eisenbahnverkehr. Wir, das sind die 6.000 Kolleg:innen aus dem Geschäftsbereich Streckenmanagement und Anlagenentwicklung (SAE).

Ihr Job

  • Sie sind verantwortlich für die Durchführung der örtlichen Bauaufsicht in Eigenverantwortung, d.h. Überwachung aller, für die Realisierung der Baulose notwendigen Bauleistungen.
  • Sie überwachen die Bauleistungen, erarbeiten Ausführungsvorschläge und unterstützen bei der Terminverfolgung im Bauphasenplan.
  • Sie sind für die Überwachung von möglichen Vorschreibungspunkten aus Bescheiden, Aufträgen und Vertragsgrundlagen auf der Baustelle zuständig.
  • Sie nehmen an Besprechungen mit Baufirmen und Projektbesprechungen teil und koordinieren die tätigen Firmen untereinander.
  • Sie vertreten die Interessen der ÖBB-Infrastruktur AG gegenüber Behörden, Gemeinden und Anrainer:innen.

Anforderungen

Ihr Profil

  • Sie haben die Lehre zum/zur Eisenbahnsicherungstechniker:in, Elektrotechniker:in, Mechatroniker:in, Elektroniker:in oder die Fachschule Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik erfolgreich absolviert.
  • Sie zeichnen sich durch Flexibilität aus.
  • Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung wäre von Vorteil
  • Sie arbeiten strukturiert und genau sowie verantwortungsbewusst und sind kommunikationsstark, ein/e TeamplayerIn auch in stressigen Phasen.
  • Sie verfügen die notwendige körperliche und mentale Fitness (Strecken- bzw. Gleistauglichkeit wird bei der Aufnahme festgestellt).
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B und haben Freude an laufenden Aus- und Weiterbildungen.

Weitere Informationen

Unser Angebot

  • Ein abwechslungsreicher Job, direkt bei den Anlagen und fast immer an der frischen Luft.
  • Zum Start planen wir mit Ihnen Ihren persönlichen Ausbildungsweg: Schritt für Schritt entwickeln Sie sich zum/zur Umsetzungsverantwortlichen (Meister:innenqualifikation).
  • Alle Kurse können Sie in Ihrer bezahlten Arbeitszeit besuchen.
  • Für die Funktion „Facharbeiter:in Leit- und Sicherungstechnik“ ist ein Mindestentgelt von € 39.923,38 brutto/Jahr vorgesehen.

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich online. Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation – unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen – bevorzugt aufgenommen werden. Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

Ansprechpartner:innen

Fragen zu dieser Jobausschreibung beantwortet gerne Sarah Raggl, +43664/8367054. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.

KONTAKT

Sarah Raggl
Brunecker Straße 1
6020 Innsbruck Dornbirn

Informationen
zum Unternehmen

Die ÖBB sind eines der größten Mobilitäts- und Klimaschutzunternehmen des Landes und bieten mit mehr als 130 unterschiedlichen Berufsbildern eine breite Vielfalt an spannenden Berufsperspektiven. Außerdem ist die Bahn bunt und Vielfalt wird bei den ÖBB großgeschrieben. Denn nur so können wir nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg garantieren. Die ÖBB steht für grünen Strom und eine grüne Zukunft und trägt als eines der größten Klimaschutzunternehmen des Landes eine enorme Verantwortung für Österreich und die Umwelt.

Aktuelles

Im Liebherr-Werk Nenzing arbeiten Entwicklungsingenieure an einem neuartigen Bedienstand, der die verschiedensten Liebherr-Maschinen zentral leiten kann.

Auf dem Boden geblieben

SANlight etablierte LED im Gartenbau und stellt sich breiter auf.

„Skalierung ist alles“

Große Nachfrage nach konkurrenzloser Haptik-Technologie von XeelTech.

Gegründet für den Weltmarkt
show me more
shidza-d-PHxydgM0oKs-unsplash
Bleib up to date!
Verpasse keine Events.